Persönliches

Bei ihren Gemälden nimmt sie den Betrachter auf eine Reise in ihre persönlichen Empfindungen und lässt ihn teilhaben an der emotionalen Gefühlswelt, wenn sie die Pinselstriche leidenschaftlich auf der Wand tanzen lässt.

Jedes meiner Bilder ist ein Selbstportrait.


Nach einigen Abstechern und Umwegen auf ihren verschlungenen Lebenspfaden zog es Katrin Lenz letztendlich ins Schwabenländle. Hier lebt sie seit 2008 mit ihrem Ehemann, einer schwarz-weißen Katze und einem getigerten Kater in Stuttgart und lässt sich durch die gezügelte Wildheit der Weinberge, der abwechslungsreichen Landschaft und der offenen Experimentierfreude der herzlichen Landsleute zu neuen Projekten inspirieren. Nicht zuletzt versprühen die Einkehrfreuden zu Lukullischen Genüssen ihren ganz besonderen Charme.

Denn Spargel, Schinken und Koteletts
sind doch mitunter auch was netts.

Die fromme Helene, Wilhelm Busch


zurück                                 weiterlesen